• Seit 1952
  • info@girolami.de
  • 0621- 4777 66
  • Seit 1952
  • info@girolami.de
  • 0621- 4777 66

Dosiertechnik von BWT®

Rohrleitungssysteme brauchen Erhaltungsschutz

Durch wohldosierte Zugabe von Mineralstoffen wird im Rohr eine schützende Deckschicht aufgebaut. Unter Einsatz DVGW geprüfter Dosiergeräte unseres Partners BWT® wird dem Trinkwasser, analog zum aktuellen Wasserverbrauch, eine geringe Menge (ca. 3mg/l) an Mineralstoffen zugeführt (Grenzwert der Trinkwasserverordnung: bis zu 5mg/l). Die Mineralstoffe bilden im Rohr eine schützende Deckschicht.

Für Trinkwasser sind begrenzte Zusätze von Phosphaten zur Verhinderung von Steinbildung und Korrosionsschäden lebensmittelrechtlich zugelassen. BWT-Mineralstoffdosierwirkstoffe sind gemäß allen gültigen Lebensmittelstandards geprüft – die strengen nationalen und internationalen Vorschriften garantieren Ihnen, dass BWT-Phosphate regelmäßig strengsten Kontrollen unterzogen werden, wodurch ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet wird.

(www.bwt.de)